Impressum & Datenschutz

Inhaberin:

Annette Juretzki
Wesereschstr. 35
49084 Osnabrück

Kontakt:

eMail: ich@cailyn.de
Telefon: 0541 440 170 75*
Sofort-Kontakt: Annette Juretzki auf Facebook

*Das ist eine Pflichtangabe, aber ich will ehrlich sein: Ich hasse es, zu telefonieren! Wer also ernsthaftes Interesse hat, mit mir in Kontakt zu treten, der schreibt mir eine Mail oder spricht mich auf Facebook an. Da antworte ich dann auch ganz fix, versprochen!

Disclaimer:

Falls nicht anders vermerkt, stammen alle Texte von mir und dürfen auch nur mit meiner Erlaubnis verwendet werden. Also bitte, bevor ihr einen davon auf euren Blog oder sonst wohin packt, fragt mich doch einfach!

DSA-Materialien wurden (teilweise) mit Hilfe des DSA-Fanpaketes von Ulisses Spiele erstellt. Vielen lieben Dank dafür!

Ich bin Mitglied im Tintenzirkel und beim Phantastik-Autoren-Netzwerk (PAN).

Datenschutzerklärungen

  • § 1 Allgemeines

Eure personenbezogenen Daten (z. B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung) werden von mir nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts und des Datenschutzrechts der Europäischen Union (EU) verarbeitet. Die nachfolgenden Vorschriften informieren euch neben den Verarbeitungszwecken, Empfängern, Rechtsgrundlagen und Speicherfristen auch über eure Rechte und die Verantwortlichen für eure Datenverarbeitung. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf mein Onlineangebot (diese Webseite, meine Social-Media-Profile etc.). Falls ihr über Links von meinen Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werdet, informiert euch bitte dort über den jeweiligen Umgang mit euren Daten.

Sofern ich im Rahmen meiner Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähre, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z. B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), weil ihr eingewilligt habt, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage meines berechtigten Interesses (z. B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern ich Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftrage, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern ich Daten in einem Drittland (d. h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeite oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung meiner (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage eurer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage meiner berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse verarbeite oder lasse ich die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D. h. die Verarbeitung erfolgt z. B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z. B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktverwaltung

Ich verarbeite Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation meiner freiberuflichen Tätigkeit, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z. B. der Archivierung. Hierbei nutze ich dieselben Daten, die ich im Rahmen der Erbringung meiner vertraglichen Leistungen verarbeite. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Verarbeitung sind Kund*innen, Interessent*innen, Geschäftspartner*innen und Webseitenbesucher*innen betroffen. Der Zweck und mein Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben, die der Aufrechterhaltung meiner Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung meiner Aufgaben und Erbringung meiner Leistungen dienen. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben.

Ich offenbare oder übermittele hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater*innen, wie z. B., Steuerberater*innen oder Wirtschaftsprüfer*innen, sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister.

Ferner speichere ich auf Grundlage meiner betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferant*innen, Veranstalter*innen und sonstigen Geschäftspartner*innen, z. B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten speichere ich grundsätzlich dauerhaft.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit mir (z. B. E-Mail, Telefon (bitte nicht!) oder via sozialer Medien) werden eure Angaben zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.

  • § 2 Kommentare

(1) Verarbeitungszweck

Es besteht die Möglichkeit, einen Kommentar zu verfassen. Eure Daten (z. B. Name/Pseudonym, E-Mail-Adresse, Webseite) werden dann nur für den Zweck der Veröffentlichung eures Kommentars verarbeitet.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

(3) Berechtigtes Interesse

Mein berechtigtes Interesse ist der öffentliche Austausch von Nutzermeinungen zu bestimmten Themen und Produkten. Die Veröffentlichung dient u. a. der Transparenz und Meinungsbildung. Euer Interesse am Datenschutz bleibt gewahrt, da ihr euren Kommentar unter einem Pseudonym veröffentlichen können.

(4) Speicherdauer

Eine bestimmte Speicherdauer ist nicht vorgesehen. Ihr könnt jederzeit die Löschung eures Kommentars verlangen.

(5) Widerspruchsrecht

Ihr habt das Recht, der Datenverarbeitung, die auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO erfolgt und nicht der Direktwerbung dient, aus Gründen, die sich aus eurer besonderen Situation ergeben, jederzeit zu widersprechen.

Im Falle der Direktwerbung könnt ihr der Verarbeitung hingegen ohne Angabe von Gründen jederzeit widersprechen.

  • § 3 Webanalyse mit Google Analytics

(1) Verarbeitungszweck

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf eurem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch euch ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über eure Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird eure IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um eure Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.

(2) Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1 f) DSGVO.

(3) Berechtigtes Interesse

Mein berechtigtes Interesse ist die statistische Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken. Zum Schutz eures Interesses am Datenschutz benutzt diese Webseite Google Analytics mit der Erweiterung „anonymizeIP()“, damit die IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

(4) Empfängerkategorien

Google, Partnerunternehmen

(5) Übermittlung an ein Drittland

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das US-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

(6) Speicherdauer

Unbegrenzt

(7) Widerspruchsrecht

Ihr könnt die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung eurer Browser-Software verhindern; ich weise euch jedoch darauf hin, dass ihr in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können werdet. Ihr könnt darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf eure Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. eure IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem ihr das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladet und installiert: optout

Ihr könnt die Erfassung auch unterbinden, indem ihr ein Opt-Out-Cookie setzt. Wenn ihr die zukünftige Erfassung eurer Daten beim Besuch dieser Webseite verhindern möchtet, klickt bitte hier: Google Analytics deaktivieren

  • § 4 Informationen über Cookies

(1) Verarbeitungszweck

Auf dieser Webseite werden technisch notwendige Cookies eingesetzt. Es handelt sich dabei um kleine Textdateien, die im bzw. von eurem Internetbrowser auf eurem Computersystem nicht dauerhaft gespeichert werden.

(2) Rechtsgrundlagen

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1 f) DSGVO.

(3) Berechtigtes Interesse

Mein berechtigtes Interesse ist die Funktionsfähigkeit meiner Webseite. Die durch technisch notwendige Cookies und die hier beschriebenen Langzeit-Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Dadurch wird euer Interesse am Datenschutz gewahrt.

(4) Speicherdauer

Die technisch notwendigen Cookies werden im Regelfall mit dem Schließen des Browsers gelöscht. Dauerhaft gespeicherte Cookies haben eine unterschiedlich lange Lebensdauer von einigen Minuten bis zu mehreren Jahren.

(5) Widerspruchsrecht

Falls ihr die Speicherung dieser Cookies nicht wünscht, deaktiviert bitte die Annahme dieser Cookies in eurem Internetbrowser. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung meiner Webseite zur Folge haben. Dauerhaft gespeicherte Cookies könnt ihr ebenfalls jederzeit über euren Browser löschen.

  • § 5 Informationen zu den Zählpixeln der VG Wort

Bei einigen Beiträgen wurden Zählpixel der Verwertungsgesellschaft WORT (VG WORT) eingebaut. Angeboten wird diese Funktion durch die Verwertungsgesellschaft WORT, Rechtsfähiger Verein kraft Verleihung, Goethestraße 49, 80336 München. Die VG WORT verwaltet für Autor*innen die Tantiemen aus Zweitverwertungsrechten an Sprachwerken. Die Ausschüttung von Tantiemen für Onlinetexte ist an bestimmte Kriterien (z. B. Textlänge, Mindestbesucherzahl pro Jahr) gebunden. Die so genannten Zählpixel der VG WORT sind unsichtbare Grafiken (Beacons), zudem werden bei dem Messverfahren “Cookies” verwendet und in Form einer Textdatei auf Ihrem Computer gespeichert. Dadurch können Informationen über den Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden. Die so ermittelten Daten nutzt die VG WORT, um festzustellen, ob der jeweilige Text im Kalenderjahr ausschüttungsbezogene Schwellenwerte erreicht hat.

Euch steht ein Opt-Out zur Verfügung, um der Erfassung zu vorgenannten Zwecken zu widersprechen: https://optout.ioam.de. Weitere Informationen könnt ihr der Datenschutzerklärung von INFOnline entnehmen https://www.infonline.de/datenschutz/benutzer.

  • § 6 Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von euch verarbeitet, seid ihr Betroffene i.S.d. DSGVO und es stehen euch folgende Rechte mir gegenüber zu:

  1. Auskunftsrecht

Ihr könnt von mir eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die euch betreffen, von mir verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, könnt ihr von mir über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3) die Empfänger*innen bzw. die Kategorien von Empfänger*innen, gegenüber denen die euch betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4) die geplante Dauer der Speicherung der euch betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der euch betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch mich oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Euch steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die euch betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang könnt ihr verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

  1. Recht auf Berichtigung

Ihr habt ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung mir gegenüber, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die euch betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Ich muss die Berichtigung unverzüglich vornehmen.

  1. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen könnt ihr die Einschränkung der Verarbeitung der euch betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn ihr die Richtigkeit der euch betreffenden personenbezogenen Daten für eine Dauer bestreiten, die es mir ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2) wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und ihr die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;

(3) wenn ich die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötige, ihr diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder

(4) wenn ihr Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt habt und noch nicht feststeht, ob die mir zustehenden berechtigten Gründe gegenüber euren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der euch betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit eurer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, werdet ihr von mir unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

  1. Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht

Ihr könnt von mir verlangen, dass die euch betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und ich bin verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die euch betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2) Ihr widerruft eure Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3) Ihr legt gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder ihr legt gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4) Die euch betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5) Die Löschung der euch betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem ich unterliege.

(6) Die euch betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte

Habe ich die euch betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und bin ich gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffe ich unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass ihr als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt habt.

c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem ich unterliege, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die mir übertragen wurde;

(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

  1. Recht auf Unterrichtung

Habt ihr das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung mir gegenüber geltend gemacht, bin ich verpflichtet, allen Empfänger*innen, denen die euch betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Euch steht mir gegenüber das Recht zu, über diese Empfänger*innen unterrichtet zu werden.

  1. Recht auf Datenübertragbarkeit

Ihr habt das Recht, die euch betreffenden personenbezogenen Daten, die ihr mir bereitgestellt habt, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem habt ihr das Recht, diese Daten einer*m anderen Verantwortlicher*n ohne Behinderung zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts habt ihr ferner das Recht, zu erwirken, dass die euch betreffenden personenbezogenen Daten direkt von mir einer*m anderen Verantwortlicher*n übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die mir übertragen wurde.

  1. Widerspruchsrecht

Ihr habt das Recht, aus Gründen, die sich aus eurer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der euch betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Ich verarbeite die euch betreffenden personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, ich kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die eure Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die euch betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, habt ihr das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der euch betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprecht ihr der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die euch betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Ihr habt die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – euer Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

  1. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Ihr habt das Recht, eure datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

  1. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Ihr habt das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die euch gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder euch in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen euch und mir erforderlich ist,

(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen ich unterliege, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung eurer Rechte und Freiheiten sowie eure berechtigten Interessen enthalten oder

(3) mit eurer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie eurer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle treffe ich angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie eure berechtigten Interessen zu wahren.

  1. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht euch das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat eures Aufenthaltsorts, eures Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn ihr der Ansicht seid, dass die Verarbeitung der euch betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet die*den Beschwerdeführer*in über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

  • §7 Soziale Netzwerke

Ich unterhalte Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen (z. B. Facebook, Twitter), um mit den dort aktiven Nutzer*innen kommunizieren und sie informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweilige*n Betreiber*in, ich habe leider keine Möglichkeit, die dort von euch erhobenen Daten zu löschen.

Diese Webseite kann auch ohne soziale Netzwerke benutzt werden und ihr könnt mich jederzeit kontaktieren, ohne dass ein soziales Netzwerk Zugriff auf eure Daten erhält (z. B. per Mail).

  • §8 Abruf von Profilbildern bei Gravatar

Ich setze den Dienst Gravatar der Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA, ein.

Gravatar ist ein Dienst, bei dem sich Nutzer*innen anmelden und Profilbilder und ihre E-Mailadressen hinterlegen können. Wenn Nutzer*innen mit der jeweiligen E-Mailadresse auf anderen Onlinepräsenzen (vor allem in Blogs) Beiträge oder Kommentare hinterlassen, können so deren Profilbilder neben den Beiträgen oder Kommentaren dargestellt werden. Hierzu wird die von den Nutzer*innen mitgeteilte E-Mailadresse an Gravatar zwecks Prüfung, ob zu ihr ein Profil gespeichert ist, verschlüsselt übermittelt. Sie wird nicht für andere Zwecke verwendet, sondern danach gelöscht.

Die Nutzung von Gravatar erfolgt auf Grundlage meines berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, da ich euch mit Hilfe von Gravatar die Möglichkeit biete, eure Accounts mit einem Profilbild zu personalisieren.

Durch die Anzeige der Bilder bringt Gravatar die IP-Adresse der Nutzer*innen in Erfahrung, da dies für eine Kommunikation zwischen einem Browser und einem Onlineservice notwendig ist. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Gravatar finden sich in den Datenschutzhinweisen von Automattic: https://automattic.com/privacy/.

Wenn Nutzer*innen nicht möchten, dass ein mit ihrer E-Mail-Adresse bei Gravatar verknüpftes Benutzerbild in den Kommentaren erscheint, sollten sie für ihren Account eine E-Mail-Adresse nutzen, welche nicht bei Gravatar hinterlegt ist.

Verantwortliche für die Datenverarbeitung:
Annette Juretzki
Wesereschstr. 35
49084 Osnabrück
Tel. 0541 440 170 75
Mail: ich@cailyn.de